Die Schulungen richten sich an Betreiber von Trinkwasser-Installationen, Wartungs- und Serviceunternehmen, Planer, beratende Ingenieure und Architekten, sowie Anlagen- und Gerätehersteller.